Recunia

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Betreiber

Recunia GmbH

Eupener Straße 35

32051 Herford

Vertreten durch

Jörg Tilmes

Kontakt

Telefon: 0571 784 690 0

Telefax: 0571 784 690 99

E-Mail: info@recunia.de

Registereintrag

Eingetragen im Handelsregister

Registergericht: Bad Oeynhausen

Registernummer: 15866

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz

DE316256694

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Sebastian Schulz

Eupener Straße 35

32051 Herford

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz­erklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite www.recunia.de und das damit zum Ausdruck gebrachte Interesse an unserem Unternehmen. Den Schutz und die Sicherheit Ihrer uns anvertrauten personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst und möchten daher, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite und der Nutzung unserer Angebote sicher und wohl fühlen. Für uns ist es von besonderer Bedeutung, dass Sie wissen, welche personenbezogenen Daten bei der Inanspruchnahme unserer Angebote und Leistungen erhoben werden und wie wir diese Daten danach verwenden.

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung

Die Recunia GmbH ist ein Dienstleister für die Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen. Soweit wir personenbezogene Daten verarbeiten, erfolgt dies zu den in dieser Datenschutzerklärung jeweils angegebenen Zwecken.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Aufruf unserer Webseite

Die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse wird von uns erfasst und gespeichert, um die von Ihnen abgerufenen Webseiten-Inhalte an Ihren Computer zu übermitteln (z.B. Texte, Bilder sowie zum Download bereit gestellte Dateien, etc.) (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)). Auch zur Missbrauchserkennung und –verfolgung werden diese Daten von uns verarbeitet. Die Rechtsgrundlage ist hier insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Webseite sowie der darüber abgewickelten Geschäfte sicherzustellen.

Sonstige Zwecke

Geben Sie uns darüber hinaus von sich aus personenbezogene Daten bekannt, werden diese ebenfalls von uns verarbeitet. Beispielsweise im Rahmen einer Anfrage über unser Kontaktformular (https://www.recunia.de/#contact). Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zu den von uns verarbeiteten Daten zählen insoweit Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Geschäftspartnern und Interessenten, soweit diese für die im Rahmen dieser Datenschutzerklärung benannten Zwecke erforderlich sind.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage (bzw. Kontaktformular) verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Wir können eine entsprechende Bearbeitung Ihrer Anfrage ohne diese Daten nicht vornehmen. Haben Sie in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Kontaktformulare

Lassen Sie uns über unser o. g. Kontaktformular Anfragen zukommen, werden sämtliche Ihrer Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Anfragenbearbeitung und evtl. aufkommender Rückfragen bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer vorgenannten Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Datenverarbeitung erfolgt hier nach Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht).

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Newsletter

Melden Sie sich zum Bezug unseres Newsletters an, werden die von Ihnen angebenden Daten ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Newsletterabonnenten können aber auch über Umstände, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderung des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten), per E-Mail informiert werden.

Zur Feststellung einer wirksamen Registrierung benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, ob die Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und in diesem Zusammenhang an den nachfolgend benannten Dienstanbieter weitergegeben.

Für den Versand von Newslettern nutzen wir die Dienste von Mailjet. Mailjet ist ein europäischer Anbieter, der nach ISO 27001 zertifiziert ist und die Vorgaben der DSGVO erfüllt (https://www.mailjet.de/dsgvo/). Anbieter ist die Mailjet GmbH, Rankestr. 21, 10789 Berlin.

Mailjet ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von Mailjet in der EU gespeichert.

Mit Hilfe von Mailjet können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Mailjet versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Mailjet in der EU. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch Mailjet wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Hierzu finden Sie in jedem Newsletter einen entsprechenden Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieses Dokuments angegebene Kontaktmöglichkeiten mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Mailjet gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Mailjet unter: https://www.mailjet.de/privacy-policy/

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit Mailjet abgeschlossen, in dem wir Mailjet verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Bewerbung

Sofern Sie uns via E-Mail Ihre Bewerbungsunterlagen übersenden, erheben und verarbeiten wir sämtliche Ihrer uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, im nachfolgendem auch Bewerbungsdaten genannt. Hierbei handelt es sich unter anderem um nachfolgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Bewerbungsunterlagen:
    • Bewerbungsschreiben
    • Lebenslauf
    • Zeugnisse
    • Zertifikate
    • Lichtbilder
    • u. ä.

Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens erhoben und verarbeitet. Dabei werden die Daten grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Die uns übersandten persönlichen Bewerbungsdaten werden grundsätzlich drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Ausnahmsweise können wir die Bewerbungsunterlagen auch nach dem vorgenannten Zeitpunkt verarbeiten, wenn gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich einer längeren Speicherung zugestimmt haben.

Sofern wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, aufgrund Ihres Bewerberprofils jedoch der Ansicht sind, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern. Dieses jedoch nur, wenn Sie einer solchen Speicherung und Nutzung ausdrücklich zugestimmt haben.

Die Daten, die wir im Rahmen Ihrer Bewerbung erhoben haben, schützen wir durch den Einsatz verschiedener technischer und organisatorischen Maßnahmen vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen. Insbesondere erfolgt die Übertragung Ihrer Bewerbungsunterlagen und der darin befindlichen personenbezogenen Daten verschlüsselt gemäß dem aktuell anerkannten Stand der Technik.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses postalisch, per E-Mail und/oder telefonisch kontaktiert und informiert werden. Ferner bestätigen Sie durch das Absenden Ihrer Bewerbung, dass Sie die Informationen dieser Datenschutzerklärung über die Verarbeitung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Kenntnis genommen haben und damit ausdrücklich einverstanden sind. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass eine anonyme Speicherung Ihrer Bewerberdaten nicht erfolgt, sondern diese der Geschäftsleitung und den für die zu besetzende Position relevanten Stellen in unserem Hause unter Bekanntgabe Ihrer personenbezogenen Daten zugänglich gemacht werden.

Sofern Sie noch nicht volljährig sind, sichern Sie uns mit dem Absenden Ihrer Bewerbung zu, dass Sie vor der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail, die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten zur Bewerbung in unserem Hause eingeholt haben. Ferner versichern Sie, dass all Ihre Angaben zutreffend sind.

Weitergabe an Dritte

Zwecks der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Angaben grundsätzlich an die entsprechenden Vertragspartner weitergeleitet. Dort erfolgt die weitere Verarbeitung in Abhängigkeit der von Ihnen gestellten Anfrage.

Unsere Service-Provider sind weisungsgebundene Dienstleister/Auftragsverarbeiter und werden von uns dementsprechend u. a. verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich entsprechend unseren Weisungen sowie den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen zu verarbeiten. Insbesondere werden sie verpflichtet, Ihre Daten streng vertraulich zu behandeln. Daneben ist es ihnen auch untersagt, die Daten für andere Zwecke als vereinbart zu verarbeiten. Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO.

Darüber hinaus setzen wir als Versanddienstleister / Service-Provider für unser Newsletter-System auf den Anbieter MailJet ein.

Es erfolgt weder ein Verkauf, noch eine anderweitige Vermarktung Ihrer Daten an Dritte.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt auf Anfrage nur an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. Voraussetzung dieser Datenweitergabe ist es jedoch, dass konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Ferner kann es auch zu einer Weitergabe kommen, wenn dies zur Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen erforderlich werden sollte. Daneben sind wir zudem gesetzlich verpflichtet, bestimmten öffentlichen Stellen auf Anfrage Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch und der Verfolgung von Straftaten. Ferner zur Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen sofern Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Drittstaaten findet derzeit weder statt, noch ist sie geplant. Sofern es zu einem späteren Zeitpunkt zu einer Datenübermittlung an Drittstatten kommt, werden die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen geschaffen. Insbesondere werden Sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechend über die jeweiligen Empfänger oder Kategorien von Empfängern informiert.

Sicherheit

Um die uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein. Diese technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen und ihre Wirksamkeit werden von uns regelmäßig überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Bei der Eingabe von personenbezogenen Daten werden diese – wie nachfolgend beschrieben – verschlüsselt übertragen.

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Webseite übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Cookies

Auf www.recunia.de werden keine Cookies verwendet.

Anonymisiertes Website-Tracking

Zwecks Anpassung unserer Webseite an die Bedürfnisse unserer Kunden werden die Besuche auf unserer Webseite analysiert. Hierzu nutzen wir Ihre IP-Adresse, die vorher von uns anonymisiert wird (und möglicherweise ähnliche Zahlen, die bei der normalen Internetnutzung zwischen Computern ausgetauscht werden). Dieses erfolgt mit der Absicht, eine Analyse vornehmen zu können. Unter anderem handelt es sich hierbei um die Analyse der Daten, der über der Webseite der Recunia GmbH besuchten Webseiten, Ihres Browsers und Ihres Computers. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die IP-Adresse wird nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht.

Regelfristen für die Löschung der Daten

Vom Gesetzgeber wurden vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Eine Löschung der entsprechenden Daten erfolgt routinemäßig nach Ablauf dieser Fristen. Sollten Daten nicht von den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und –pflichten betroffen sein, erfolgt eine Löschung und Anonymisierung, sofern die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke wegfallen. Ergeben sich aus dieser Datenschutzerklärung keine anderen, abweichenden Bestimmungen hinsichtlich der Dauer der Speicherung der Daten, werden die von uns erhobenen Daten so lange gespeichert, wie sie für die vorstehenden Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich sind.

Sonstige Datenverwendungen und Datenlöschung

Eine weitergehende Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben. Sofern eine weitere Verarbeitung zu anderen Zweck, als die, für die die Daten ursprünglich erhoben worden sind, erfolgen sollte, werden Sie vor der weiteren Verarbeitung über die anderen Zwecke informiert und erhalten die weiteren maßgeblichen Informationen.

Missbrauchserkennung und -verfolgung

Zur Missbrauchserkennung und –verfolgung halten wir Informationen, insbesondere Ihre IP-Adresse, maximal 14 Tage vor. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Datenvorhaltung von 14 Tagen erfolgt aufgrund unserem berechtigten Interesses daran, die ordnungsgemäße Funktionalität unserer Webseite und der darüber abgewickelten Geschäfte Gewähr zu leisten, sowie Cyber-Attacken u. ä. abwehren zu können. Gegebenenfalls verwenden wir anonyme Nutzungsinformationen zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite.

Ihre Rechte

  • Auskunftsrecht

    Sie haben das Recht, auf Anfrage jederzeit von uns kostenlos eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu lassen Sie uns bitte einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebenen Adressen zukommen.

  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

    Sie haben das Recht, die unverzügliche und kostenlose Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns zu verlangen, wenn diese nicht richtig sein sollten (Art. 16 DSGVO). Auch hierzu kontaktieren Sie uns bitte postalisch oder per E-Mail über die unten angegebenen Adressen.

  • Recht auf Löschung

    Sie haben des Weiteren das Recht auf unverzügliche und kostenlose Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beim Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art. 17 DSGVO zu verlangen. Dieses ist beispielsweise der Fall, wenn die Daten für den ursprünglichen Zweck –für den sie erhoben wurden- nicht mehr erforderlich sind und Sie den Widerruf Ihrer Einwilligung erklärt haben und wenn keine anderweitige Rechtsgrundlage und vorrangige Gründe (z. B. gesetzliche Verpflichtungen) für die Verarbeitung Ihrer Daten vorliegen. Sollten Sie die unverzügliche Löschung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte postalisch oder per E-Mail über die unten angegebenen Adressen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung beim Vorliegen der Voraussetzungen und nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO kostenlos von uns zu verlangen. Die Einschränkung der Verarbeitung kann insbesondere dann geboten sein, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt. Ferner kann die Einschränkung der Verarbeitung in dem Fall geboten sein, dass die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe der Verarbeitung gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Um die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, kontaktieren Sie uns bitte postalisch oder per E-Mail über die unten angegebenen Adressen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben daneben das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Hierbei handelt es sich um Ihr Recht, die Sie betreffenden und uns zur Verfügung stehenden Daten, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen, etwa einen anderen Dienstleister, zu übergeben. Dieses setzt voraus, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mittels automatisierter Verfahren erfolgt. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, kontaktieren Sie uns bitte postalisch oder per E-Mail über die unten angegebenen Adressen.

  • Widerspruchsrecht

    Sie haben insbesondere das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u. a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Haben Sie Ihr Widerspruchsrecht ausgeübt, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder aber auch für den Fall, dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Zur Geltendmachung Ihres Widerspruchsrechts kontaktieren Sie uns bitte postalisch oder per E-Mail über die unten angegebenen Adressen.

  • Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

    Sie haben das Recht, sich bei den für uns zuständigen Aufsichtsbehörden für Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Meinung sein sollten, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns unzulässig ist. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lauten wie folgt:

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

    Kavalleriestr. 2-4

    40213 Düsseldorf

    Telefon: 0211 38 424 0

    Telefax: 0211 38 424 10

    E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Verweise und Links

Bei dem Aufrufen von Internetseiten, auf die im Rahmen dieser Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gefragt werden. Diese Datenschutzbestimmung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte.

Dritte Dienstanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personenbezogenen Daten über deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.

Änderung unserer Datenschutz­bestimmungen

Damit diese Datenschutzerklärung stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder Änderungen unserer Leistungen in die Erklärung aufnehmen zu können, behalten wir uns ausdrücklich vor, erforderlichenfalls eine Anpassung der Datenschutzerklärung vorzunehmen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Wir bitten daher darum, bei einem erneuten Besuch unserer Webseite die Datenschutzerklärung erneut aufzurufen.

Wenn Sie weitere Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden. Dieser steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung:

Datenschutz­beauftragter

Recunia GmbH

– Datenschutzbeauftragter –

Eupener Straße 35

32051 Herford

Telefon: 0521 560 563 40

Telefax: 0521 560 563 41

E-Mail: datenschutz@recunia.de

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Recunia GmbH

Geschäftsführer: Jörg Tilmes

Eupener Straße 35

32051 Herford

Telefon: 0571 784 690 0

Telefax: 0571 784 690 99

E-Mail: info@recunia.de